Alster-Terrain bietet Wohnungen in Hamburgs begehrten Lagen

 

 

Wer in Hamburg Wohnungen sucht, ist nicht zu beneiden. Hohe Mieten, große Konkurrenz, kaum Auswahl in den begehrten Vierteln. Die etablierte Alster-Terrain bietet hier interessante Optionen.

Harvestehude, Rotherbaum und Winterhude zählen nach wie vor zu den beliebtesten Stadtteilen Hamburgs. Mondäne Architektur, prächtige Villen aus der Jahrhundertwende, repräsentative Lage, hoher Freizeitwert – all das sind Kriterien, die die Hamburger Stadtteile Harvestehude, Rotherbaum und Winterhude immer weiter in der Gunst der Immobilienkäufer und Mieter steigen lässt.

Hoher Freizeitwert

Die beliebten Stadtteile Harvestehude, Rotherbaum und Winterhude liegen im Herzen der Metropole Hamburgs und gleichzeitig mitten im Grünen. Die Alster liegt direkt vor der Tür, ebenso zahlreiche Parks und das Alstervorland, das bei schönem Wetter Spaziergänger und Sportler von Nah und Fern anzieht.

Die zahlreichen Segel- und Ruderclubs an der Alster bieten sowohl den Sportlern exklusive Möglichkeiten als auch den Besuchern ein besonderes Ambiente, da sie beim Verweilen in den Bars und Cafes an der Alster die außergewöhnliche Wassersportatmosphäre genießen können. An Sonnentagen fühlt man sich an der Alster und Umgebung wie im Urlaub – weit weg vom Alltag. Auch Tennisfreunden sind die Stadtteile rund um die Alster ein Begriff.

Großes kulturelles Angebot

Neben dem hohen Freizeitwert durch die Nähe zur Alster bieten die Stadtviertel rund um die Alster durch weitere Institutionen und Einrichtungen jede Menge Kultur, die auch nach Einschätzung der Alster-Terrain zur Attraktivität dieser Wohngegend beitragen. In unmittelbarer Nähe zum Campus, rund um den Grindelhof und Allende-Platz findet man beliebte Kinos, die immer die neuesten Kassenschlager zeigen sowie viele Filme im Original mit und ohne Untertitel (OmUs und OoUs) . So zeichnet sich auch die Kinoszene durch Klasse statt Masse aus.

Ergänzt wird das kulturelle Angebot durch die Hamburger Kammerspiele in der Hartungstrasse in Rotherbaum. Das kleine Theater genießt einen guten Ruf über die Stadtgrenzen Hamburgs hinaus und konnte so schon oft drohende Schließungen, wie sie im Theaterbereich leider oft diskutiert werden, erfolgreich abwehren.

Im Stadtteil Rotherbaum findet man neben den Institutsmuseen der Universität auch eines der sieben staatlichen Museen – das Museum für Völkerkunde an der Rothenbaumchaussee.

MuseumFuerVoelkerkunde Hamburg.jpg
Von Carol.Christiansen 13:04, 15 May 2007 (UTC) – Selbst fotografiert, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2111113

Shopping par excellence

Ebenso wie die Kulturfreunde kommen auch die Shoppingfreunde in den Stadtteilen rund um die Alster auf ihre Kosten. Zahlreiche Galerien, Antiquitätengeschäfte und Designerboutiquen, viele Buchhandlungen und kleinere Läden bieten beste Möglichkeiten zum Bummeln, Shoppen und Geldausgeben. Aber auch beim Kauf der Dinge des täglichen Bedarfs kann man hier eine besondere Einkaufsatmosphäre genießen: Der Wochenmarkt zeichnet sich sowohl durch seine malerische Lage unter dem Hochbahnviadukt als auch durch sein geradezu malerisches Angebot aus. Der Isemarkt ist Hamburgs längster und wohl auch schönster Wochenmarkt, was sich auch in den Preisen widerspiegelt.

Repräsentative Lage

Neben diesen hohen Freizeitwerten zeichnen sich die Stadtteile rund um die Alster last but not least durch die optimale Lage sowie die außergewöhnliche Architektur aus. Aspekte, die die Alster-Terrain Bau- und Grundstücksgesellschaft bereits in den 70er Jahren als besonderen Standortfaktor erkannt und sich darauf spezialisiert hat, Altbauimmobilien rund um die Alster zu erwerben, bedarfsgerecht umzubauen, zu sanieren und zu vermieten. Ein besonderes Augenmerk legt Alster-Terrain darauf, diese außergewöhnliche Atmosphäre der herrschaftlichen Altbauten und Gründerzeitvillen zu bewahren und entsprechend die erworbenen Altbauten zu sanieren und zu erhalten.

Obwohl mitten im Grünen gelegen, ist im Zuge der kurzen Entfernung zur Innenstadt das Stadtzentrum zu Fuß, per Fahrrad, mit der U-Bahn (U1) oder mit dem Bus zu erreichen (Linie 109). Die Nähe zur City und die Repräsentanz durch die anspruchsvolle Architektur haben zur Ansiedlung von Medienunternehmen sowie Konsulaten geführt, was schließlich wiederum zur Attraktivitätssteigerung dieser Wohngegend beigetragen hat.

Alster-Terrain bietet breites Wohnspektrum

Die Wohngegend rund um die Alster ist bei den verschiedensten Bevölkerungsgruppen wie Studenten, jungen Akademikern, Singles und Pärchen, Familien, Freiberuflern aber auch vielen Prominenten und Besserverdienenden gleichermaßen beliebt.

Entsprechend vielfältig ist auch das Immobilienangebot der Alster-Terrain Bau- und Grundstücksgesellschaft. So bietet Alster-Terrain beispielsweise Studenten in Winterhude in einem herrschaftlichen Mehrfamilienhaus Zwei-Zimmer-Wohnungen mit großen Balkonen und Blick auf den Hamburger Stadtpark, Freiberuflern eine Bürovilla in einem Gründerzeitgebäude in der Brahmsallee in Harvestehude oder Familien äußerst großzügig und somit familiengeeignete Altbauwohnungen in der Klosterallee. Alle Wohnungen werden entsprechend den Bedürfnisse der Mieter renoviert und ggf. umgestaltet, wobei besonderen Wert auf den Erhalt der wertvollen und charakteristischen Altbausubstanz, wie z.B. den wunderschönen Stuckdecken oder den wertvollen Holzfußböden usw., gelegt wird.

Klosterallee
Altbauwohnungen in der Klosterallee

Mit dem großen und diversifiziertem Angebot bietet die Alster-Terrain KG einem großen Interessentenkreis attraktive Möglichkeiten, in begehrten Wohnlagen Hamburgs zu leben.

 

Advertisements